Städtische Obrigkeit und soziale Kontrolle - Görlitz 1450-1600

Städtische Obrigkeit und soziale Kontrolle - Görlitz 1450-1600

Frühneuzeit-Forschungen Band 13; bibliothca academica Verlag, 2005

Herausgeber: Peter Blickle, Richard van Dülmen, Heinz Schilling, Winfried Schulze

Inhalt:

  • Vorwort
  • Einleitung
    • Disziplinierung und soziale Kontrolle?
    • Forschungsstand; Stadt und Kriminalität
    • Fragestellung: Kontrolle ohne Konsens?
    • Quellen ujnd Aufbau der Arbeit
  • Teil I: Obrigkeit und Bürgerschaft
    • Stadt und Landesherrschaft
      • Ausbau städtischer Autonomie im Spätmittelalter
      • Die Erosion städtischer Macht im 16. Jahrhundert
    • Stadtregiment und Bürgerschaft
      • Grundstrukturen der Ratsherrschaft
      • Machtverteilung, Machterhalt: Momentaufnahmen
      • Ergebnisse: Konflikt statt Konsens
  • Teil II: Kriminalität und Kontrolle
    • Streit und Gewalt
      • Gewalt und Lebenswelt
      • Von der Buße zur Strafe
      • Gericht und soziale Kontrolle
    • Not und Neid
      • Diebe, Gauner, Räuber
      • Verhören und Strafen
      • Anzeigen und Ausliefern
    • Zucht und Ordnung
      • Trank, Spiel und Tanz
      • Sinneslust und Sittenzucht
      • Die Büttel des Rats
  • Ergebnisse
    • Delinquenz und Soziale Kontrolle
    • Städtische Obrigkeit und Bürgerschaft
    • Soziale Kontrolle und städtische Obrigkeit
  • Anhang
Autor: 
Lars Behrisch
Veröffentlichungsdatum: 
2005