StadtBild Journal für Görlitz und Umgebung, Ausgabe 11, Oktober 2001

Herausgeber (V.i.s.d.P.): GWD-Stadtbildverlag Görlitz

Inhalt:

  • Der Pönfall – Vier Zeitbilder und eine Kritik von Johannes Wüsten – Erstes Zeitbild
  • Als die Buchdruckerkunst in Görlitz Einkehr hielt – Der erste Görlitzer Bürger, der wegen „Pressevergehens“ straffällig wurde; Quelle: Niederschlesische Heimatblätter
  • Die Geschichte des Heiligen Grabes zu Görlitz; Quelle: Prof. Ludwig Feyerabend, „Alt-Görlitz – Einst und jetzt“, 1927
  • Die Sage von Georg Emmerich und dem Heiligen Grab; Quelle: Der Türmer erzählt. Görlitzer Sagen von Eberhard Wolfgang Giese, Görlitz
  • Zum Stand der Restaurierung des „Heiligen Grabes“ – Oberkirchenrat a.D. Ernst informiert die StadtBILD-Leser
  • Einst Bäckerei – heute gemütliche Sportlergaststätte (Heilige-Grab-Straße 12)
  • Älteste und alte Gaststätten in Görlitz; Quelle: „Die Heimat“, 1929
  • Zur Geschichte der Görlitzer Badeanstalten; Siegfried Hoche, Ratsarchivar
  • Das älteste Ölgemälde von Görlitz; Prof. L. Feyerabend
  • Görlitz – die Perle der deutschen Städte – Die Goethestraße in Görlitz; Quelle: „Geschichte der Stadt Görlitz“, Richard Jecht, „Die städtebauliche Entwicklung von Görlitz im 19. Jahrhundert“, Andreas Bednarek
  • Aus der Geschichte der alten „Promenade“; Quelle: Ratsarchiv Görlitz
  • Fotographie im Wandel der Zeiten (Löbauer Straße 7)
Autor: 
Johannes Wüsten
Prof. Ludwig Feyerabend
Wolfgang Giese
Siegfried Hoche
Richard Jecht
Andreas Bednarek
Veröffentlichungsdatum: 
2001