Neues Lausitzisches Magazin - 65 / 1889

Im Auftrage der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften

Herausgegeben von Dr. Richard Jecht (Sekretär der Gesellschaft)                                                                     

65. Band / 1889 (Erstes und Zweites Heft)

Görlitz

Im Selbstverlage der Gesellschaft und in Kommission der Buchhandlung von E. Remer

Inhalt:

  • Abhandlungen
    • Lucrez und Epicur – Analyse des Lehrgedichts de rerum natura von Lucretius und Darlegung der darin verherrlichten Welt- und Naturanschauung sowie der auf dieselbe gegründeten Sittenlehre; Professor Dr. O. Weißenfels, (S.1-149)
    • Das Tagebuch des Görlitzischen Stadtschreibers Johannes Frawenburg 1470-1480 nach der Abschrift und mit Anmerkungen des Bartholomäus Scultetus; Pastor Sauppe in Lückendorf bei Zittau, (S.151)
    • Die Oberlausitz während der Jahre 1623 bis 1631 – von der Pfandübergabe an Kursachsen bis zum Beginn des Krieges mit dem Kaiser; Dr. Hermann Knothe, (S.191)
    • Die Besitzer der Herrschaft Finsterwalde; Otto Schlobach, (S.262)
  • Nachrichten aus den Lausitzen
    • Schulwesen; (S.268)
    • Literarische Anzeigen; (S.275)
    • Miscellen; (S.280)
  • Nachrichten aus der Gesellschaft (S.303)
  • Nekrologe
    • Karl Friedrich Schönwälder (20.02.1805 – 24.10.1888)
    • Ludwig August Theodor Holscher (geb. 24.11.1809)
    • Karl Alexander Edelmann (29.03.1814 - 08.11.1888)
    • Dr. Johannes Klein (27.12.1818 – 12.02.1888)
Autor: 
Herausgegeben von Dr. Richard Jecht (Sekretär der Gesellschaft)
Professor Dr. O. Weißenfels
Pastor Sauppe in Lückendorf bei Zittau
Dr. Hermann Knothe
Otto Schlobach
Veröffentlichungsdatum: 
1889