Neues Lausitzisches Magazin - 41 / 1864

Neues Lausitzisches Magazin - 41 / 1864

Im Auftrage der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften

Herausgegeben von Dr. Titus Wilde (Sekretär der Gesellschaft)                                                                          

41. Band / 1864

Mit einer lithographirten Tafel

Görlitz

Im Selbstverlage der Gesellschaft und in Kommission der Gustav Köhler´schen Buchhandlung (Emil Müller)

Inhalt:

  • Abhandlungen
    • Die Burggrafen von Dohna auf Königsbrück; Dr. Hermann Knothe, Professor beim Kadetten-Corps zu Dresden, (S.1)
    • Die Unterdrückung des Jesuiter-Ordens in Schlesien; Wilhelm Sohr, (S.19)
    • Jesuiten nach ihrer in Preußen proklamirten Aufhebung 1776-1800; Wilhelm Sohr, (S.43)
    • Völliges Verschwinden der Jesuiten und Umbildung der von ihnen gegründeten Unterrichts- und Schul-Anstalten 1800-1836; Wilhelm Sohr, (S.61)
    • Von welchen ganz alten Zittauer Gelehrten haben wir Gedrucktes?; weil. Dr. Pescheck in Zittau, (S.68)
    • Nachträge zum Sagenbuche der Lausitz; Karl Haupt, (S.72)
    • Einige historisch-genealogisch-kritische Zusätze und Berichtigungen zu Christian Knauth´s Gymnasium Augustum (Forts. v. Bd. 35. Des N. Laus. Mag. S.136); Otto Jancke, (S.93)
    • Geschichtlicher Ueberblick über die Editionen der „Confessio Augustana“ vom Jahre 1530 bis zum Jahre 1580; M.K.Th. Hergang, Pfarrer im Königreich Sachsen, (S.120)
    • Valentin Friedland genannt Trozendorf – Ein zu seiner Gedächtnisfeier am 25. Februar gehaltener Vortrag; Leopold Haupt, (S.134)
    • Römisch-deutsche Zustände im Jahre 1604; Dr. Theodor Paur, (S.145)
    • Kritik der Hauptgründe, welche zur Rechtfertigung der Selbstentleibung aufgestellt zu werden pflegen; Dr. W. Böhmer, (S.171)
    • Der Herr von Tschirnhaus auf Kieslingswalde und sein Pfarrer Kellner von Zinnendorff; Dr. Theodor Paur, (S.177)
    • Die antiken Münzen der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften; stud. Phil. Alfred v. Sallet, Dr. Theodor Paur, (S.209)
  • Miscellen (ab S.221)
    • Nachtrag zu S. 2. „die Burggrafen von Dohna auf Königsbrück.“; Dr. Knothe
    • Briefliche Verhandlungen des Görlitzer Rathes mit dem Ablaßkrämer Tetzel; Gustav Köhler
    • Berichte über die wöchentlichen wissenschaftlichen Abend-Versammlungen – Im Winter 1861-1862 / 1862-1863 / 1863-1864
    • Die thonigen Schichten, welche die Kohle der Kreideformation bei Ullersdorf am Queis begleiten; B. Klocke
  • Nekrologe (ab S.266)
    • Ernst Johann Friedrich von Gizycki, Justizrath a.D. (8.5.1797 – 7.12.1862)
    • Pastor Hirche, Sekretär der Gesellschaft der Wissenschaften (23.7.1805 – 24.5.1863)
  • Recensionen (ab S.273)
  • Festreden und Gelegenheitsschriften (ab S.280)
  • Nachrichten aus der Gesellschaft (ab S.300)
Autor: 
Herausgegeben von Dr. Titus Wilde (Sekretär der Gesellschaft)
Veröffentlichungsdatum: 
1862