Neues Lausitzisches Magazin - 100 / 1924

Im Auftrage der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften

Herausgegeben von  Prof. Dr. ph.u.jur.h.c. Richard Jecht (Sekretär der Gesellschaft)                               

100. Band / 1924

Görlitz

Im Selbstverlage der Gesellschaft und in Kommission der Buchhandlung von Hermann Tzschaschel

Inhalt:

  • Abhandlungen
    • Die Verfassung und Verwaltung der Stadt Löbau vom Pönfall bis zur Einführung der Allgemeinen Städteordnung im Jahre 1832; H.O. Staudinger, (S.1)
    • Beiträge zur Geschichte des ostdeutschen Waidhandels und Tuchmachergewerbes – II.Teil; Horst Jecht, (S.57)
    • Nachträge zu den Oberlausitzer Urkunden Karls IV.; Prof Dr. R. Jecht, (S.135)
    • Die Löbauer Leineweberei und der Leinwandhandel; H.O. Staudinger, (S.141)
    • Zur Feststellung der Geburtsstätte Jakob Böhmes in Alt-Seidenberg; Dipl.-Ing. Curt Adler aus Seidenberg, (S.173)
    • Die Lebensumstände Jakob Böhmes; Prof. Dr. Dr. R. Jecht, (S.179)
    • Beiträge zum Verständnis Jakob Böhmes – Vom Wesen seiner Persönlichkeit und seiner Gedankenwelt; Studienrat Felix Voigt, (S.249)
  • Nachrichten aus den Lausitzen
    • Literarische Anzeigen; (S.305)
  • Nachrichten aus der Gesellschaft (S.318)
  • Nachrufe
    • Georg v. Gersdorff (24.2.1856 – 23.9.1923)
    • Geh. Justizrat Dr. jur. Karl Mantell (17.3.1843 – 5.12.1923)
    • Stadtrat Emil Alwin Berndt (12.8.1858 – 30.9.1924)

 

Autor: 
Herausgegeben von Prof. Dr. ph.u.jur.h.c. Richard Jecht (Sekretär der Gesellschaft)
H.O. Staudinger
Horst Jecht
Richard Jecht
Dipl.-Ing. Curt Adler
Felix Voigt
Veröffentlichungsdatum: 
1924