Görlitzer Altstadtzeitung Nachrichten aus den Sanierungsgebieten der Stadt Nr. 20 / 6/2011

Inhalte:

  • Kommen und Gehen; Hartmut Wilke, Amtsleiter Stadtplanungs- und Bauordnungsamt
  • Intergrierte Stadtentwicklung als Innenstadtentwicklung – Die Fortschreibung des INSEK der Stadt Görlitz; Franz-Josef Keul, Stadtplanungs- und Bauordnungsamt
  • Mittelalterliche Wandmalerei im Schwibbogenhaus – Obermarkt 34; Peter Mitsching, Leiter der Unteren Denkmalschutzbehörde
  • Ohne Eigentümer keine Stadtentwicklung – Die Stadt Görlitz unterstützt private Hauseigentümer durch die Etablierung des Quartiermanagements; Melanie Köhler, Quartiersbeauftragte
  • Neues Sanierungsgebiet „Innenstadt Ost / Brückenpark“; Ute Müller, Stadtplanungs- und Bauordnungsamt
  • Wohnqualität zur Belebung der Innenstadt – Die WBG Wohnungsbaugesellschaft Görlitz GmbH – ein wichtiger Akteur in den Sanierungsgebieten; Marion Rupprich, Abt.-Leiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Halbzeitbilanz bei der EFRE-Förderung – Ein (nicht immer) leichtes Spiel mit Millionen; Kerstin Brand, Stadtplanungs- und Bauordnungsamt
  • Bauherrenpreis der Arbeitsgemeinschaft Historische Städte 2010; Wieland Menzel, Stadtplanungs- und Bauordnungsamt
  • Vielfalt als Devise! – 15. Tag der offenen Sanierungstür
Autor: 
Bauverwaltung Görlitz / STEG
Veröffentlichungsdatum: 
Juni 2011