Görlitz zwischen Biedermeier und Märzrevolution, Schriftenreihe, Neue Folge, Heft 19

Görlitz zwischen Biedermeier und Märzrevolution, Schriftenreihe, Neue Folge, Heft 19

Herausgeber: Städtische Kunstsammlungen Görlitz

1. Auflage 1984

Inhalt:

  • Vom Portikus zum Viadukt (Abbildungen: Altstadtbrücke mit Heilig-Geist-Kirche und Uferbebauung Hotherstraße, Stadtansicht von 1845, Portikus, Darstellung der Obermühle von1855, Stadtansicht um 1840 mit Peterskirche, Industrie an der Neiße 1848 mit Altstadtbrücke, Tuchfabrikant Christian Wilhelm Krause, Tuchmachermeister Schulze, Pfefferküchler Fiebiger, Holzhaus am Fischmarkt 1843, Obermühle an der Neiße 1845, Rademarkt mit Frauenkirche 1840, Tuchmacherkrug 1824, Obermarkt mit Salzhaus 1827 und 1829, Giebelhäuser am Obermarkt 1850, Baustelle Viadukt 1845/45, Viadukt 1847, Maurermeister und Baumeister Gustav Kießler, erster Bahnhof 1848, Untermarkt 1840, Nordseite Obermarkt 1840 und 1845)
  •  Preußische Kreisstadt im Vormärz (Abbildungen: Königliches Landgericht (Börse am Untermarkt) 1840, Königliche Strafanstalt (Vogtshof) um 1848, Portikus, Obermarkt mit Salzhaus um 1840, Samuel August Sohr, Friedrich Wilhelm Fischer, Gottlob Ludwig Demiani, Stadtbefestigunt Kaisertrutz und Reichenbacher Turm von Westen 1832, Neißturm und Neißtor mit Altstadtbrücke 1836, Kaisertrutz um 1841, Marstall um 1842, Neißturm von der Uferstraße 1835, Obermarkt, Kaisetrutz um 1850, Jägerkaserne um 1860, Stadtrat Seilermeister Prüfer, Gottlob Jochmann, Gasthof „Zum goldenen Strauß“ um 1840)
  • Bürgerschulen und Bürgertheater (Abbildungen: Gymnasium am Klosterplatz um 1850, Prof. Dr. Karl Gottlieb Anton, Eingang zum Gymnasium vom Obermarkt 1838, Neubau Gymnasium Augustum um 1860, Prof. Ferdinand Wilhelm Kaumann, Mädchen-Bürgerschule am Fischmarkt um 1845, Alte Nikolaischule um 1842, Theater um 1865 und 1860, Untermarkt, Dr. Theodor Neumann, Graf Albrecht Edmund von Löben, Dr. Johann August Rösler, Robert Oettel, Ernst Moritz Fiebiger, Ressource um1845, Johann Schneider, Franz Adolf SuccoPeterskirche um 1850 und 1848, Johann Ernst Kosmehl, Hermann Förster, Katholische Kreuzkiche an der Struvestraße (Webertorstraße) um 1860)
  • Zwischen Rademarkt und Schießhaus (Abbildungen: Jakobsgasse vor dem Spitaltor, Heilige-Grab-Gasse, Hof Brüdergasse 4, Radeläuben am Rademarkt um 1840, Kaisertrutz um 1840, Vogelstange um 1829, altes Schießhaus um 1842, Maurische Badeanstalt um 1837, Wilhelmsbad um 1845,Biesnitz und Landeskrone um 1846, Gasthof „Zum goldenen Strauß“ vor dem Frauentor um 1840)
  • Mit „Blut und Eisen“ ins Bismarck-Reich (Abbildungen: Marienplatz um 1865, Obermarkt um 1865, Johann Christoph Lüders, Blick von der Prager Straße zu Uferstraße und Peterskirche mit Altstadtbrücke um 1865, Lüdersche Wagenbauanstalt, Maschinenbauwerkstatt Körner  in der Kahle, Carl Körner, neues Postgebäude um 1860 am „Plan“ (Postplatz), Promenade um 1865, Blockhaus, Ständehaus, Kaisertrutz und Theater, Hugo Sattig, Hugo Keller, Restaurant Schönhof um 1900)
Autor: 
Herausgeber: Städtische Kunstsammlungen Görlitz
Veröffentlichungsdatum: 
1984