Görlitz um die Jahrhundertwende, Schriftenreihe, Neue Folge, Heft 14

Görlitz um die Jahrhundertwende, Schriftenreihe, Neue Folge, Heft 14

Herausgeber: Städtische Kunstsammlungen Görlitz,

2. Auflage 1979

Inhalt:

  • Als Großvater noch ein kleiner Junge war (Abbildungen von Marienplatz, Jakobstraße, Berliner Straße und Leipziger Platz um 1900)
  • Görlitz wird zur kapitalistischen Industriestadt (Abbildungen: Das älteste Industrieviertel an der Neiße – Hotherstraße; der Waggonbau und dessen Gründer Erwin Lüders; Carl Körner, Görlitzer Maschinenbauanstalt und Eisengießerei, Adolph Behnisch)
  • Die Kehrseite des Aufschwungs – Jugenderinnerungen von Elsbeth Puschmann
  • Abbildungen von Carl Samuel Geißler und Guido Hagspihl
  • Die beiden großen Gewerbe- und Industrieausstellungen 1885 und 1905
  • Wilhelminisches „Pensionopolis“
  • Abbildungen von Karl Eduard Maximilian Richtsteig, Johannes Gobbin, Clemens Reichert, Paul Büchtemann und Georg Snay (Görlitzer Bürgermeister 1866-1927)
  • Abbildungen: Neues Rathaus, Kassenhalle der Communalständischen Bank (Elisabethstraße), Haus des Gewerbe-Vereins (Humboldthaus), Kaisertrutz, Jägerkaserne, „Neue Kaserne (Zgorzelec), Berliner Straße, Obermarkt, Prinz-Friedrich-Carl-Denkmal (Blockhaus), Christoph-Lüders-Denkmal (Pontestraße), Jugendstil-Villa Goethestraße 17 (Martin Ephraim), Lüdersche Villa Schützenstraße 9
  • Kämpfendes Görlitzer Proletariat (Abbildungen: Büttnerstraße, Hotherstraße, Bebauung an der Dreiradenmühle, Türmerstuben, Hugo Keller, Hugo Eberle, Arthur Ullrich)
  • Görlitz dehnt sich aus (Bauplatz Jugendstil-Kaufhaus 1912, Sechsstädteplatz, Dresdner Platz, Brautwiesenplatz, Krölstraße, Demianiplatz, Berliner Straße, Wilhelmsplatz mit Strassburg-Passage, Victoria-Hotel / Eduard Schulze am Postplatz, Landgericht, Muschelminna, Stadtsparkasse, Hauptpost- und Telegraphenamt, Oskar Kubale (Stadtbaurat), Hotel zum Strauss am Demianiplatz, Bahnhof, Hotel Stadt Dresden, Stadtkrankenhaus, Altstadtbrücke, Türme der Peterskirche, Untermarkt, Jakobuskirche, Lutherkirche, evangelische Kreuzkirche, Synagoge, Krematorium, Volksbücherei, Stadthalle, Biblisches Haus, Obermarkt)
  • Auf Görlitzer Straßen und Plätzen (Abbildungen: Bargou am Marienplatz, Pferdebahn, Elektrische Straßenbahn, Elisabethstraße, Hirschlauben, Strassburg-Passage, Überschwemmung 1887, Einsturz der Stadthalle 1908)
  • Görlitz als kulturelles Zentrum (Einweihung Goethe-Brunnen 1902, Schlesische Musikfeste, Schulbauten – Melanchthonschule, Baugewerkschule, Maschinenbauschule, Lehranstalt an der Ossietzkistraße, Gymnasium Augustum, Annenschule, Stadttheater, Wilhelm-Theater, Conzert-Haus, Weinberghaus, Landeskrone, Weinlache, Flugplatz, Ruhmeshalle)
  • Görlitz im ersten Weltkrieg
  • Zeittafel 1871 - 1918
Autor: 
Herausgeber: Städtische Kunstsammlungen Görlitz
Veröffentlichungsdatum: 
1977, 1979