Görlitz - Monographien deutscher Städte, 1925

Görlitz - Monographien deutscher Städte

Darstellung deutscher Städte und ihrer Arbeit in Wirtschaft, Finanzwesen, Hygiene, Sozialpolitik und Technik

Herausgegeben von Erwin Stein, Generalsekretär des Vereins für Kommunalwirtschaft und Kommunalpolitik e.V.

Band XIII – Görlitz

Deutscher Kommunal-Verlag GmbH Berlin-Friedenau

Inhalt:

  • Geleitwort Erwin Stein
  • Vorwort
    • Görlitz – Oberbürgermeister Snay
    • Aus der Geschichte der Stadt Görlitz – Ratsarchivar Prof. Dr. phil. Und Dr. jur. h.c. Jecht
  • Stadtbild
    • Altes und Neues im Stadtbilde – Stadtbaurat Dr.-Ing. Küster
    • Görlitz als Wohnstadt – Magistratsbaurat Palm
    • Görlitz als Parkstadt – Stadtgartendirektor Diekmann
  • Aus der Stadtverwaltung
    • Städtische Bodenpolitik – Bürgermeister Dr. Wiesner
    • Der städtische Forst, die Görlitzer Heide – Stadtoberforstmeister Wagner
    • Das städtische Wohlfahrtsamt – Maria Siegmund-Schultze
    • Die „Städtischen Betriebswerke Görlitz“ – Stadtrat Dr.-Ing. Nagel
  • Gesundheitspflege
    • Gesundheitliche Verhältnisse und Gesundheitsfürsorge – Stadtmedizinalrat Dr. Herford
    • Wasserversorgung und Entwässerung – Magistratsbaurat Zimmermann
    • Spiel und Sport – Bürgermeister Dr. Wiesner
    • Bäder – Stadtbaurat Dr.-Ing. Küster
    • Jugendpflege und Jugendbewegung – Bezirksjugendpfleger Pollack
    • Krankenpflege – Dr. med. Hagedorn, leitender Arzt am Stadtkrankenhause
  • Kultur
    • Das Schulwesen – Stadtschulrat Dr. Mayrhofer
    • Die staatliche Baugewerkschule – Oberstudiendirektor Prof. Knöll
    • Die staatliche Maschinenbauschule – Studiendirektor Schüle
    • Die Oberlausitzer Gedenkhalle mit Kaiser-Friedrich-Museum – Museumsdirektor Prof. Ludwig Feyerabend
    • Die städtische Volksbücherei und Lesehalle – Büchereidirektorin Schultz-Schmula
    • Die „Oberlausitzer Gesellschaft der Wissenschaften“ – Prof. Dr.-phil. und Dr. jur. h.c. Jecht
    • Die „Naturforschende Gesellschaft“ – Museumsdirektor Dr. Herr
    • Die „gesellschaft für Anthropologie und Urgeschichte der Oberlausitz“ – Prof. Ludwig Feyerabend
    • Die „Literarische Gesellschaft“ – Dr. Karl Schulze-Jahde
    • Religiöses Leben – Pastor Treu
    • Jakob Böhme und Görlitz – Studienrat Felix Voigt
  • Kunstpflege
    • Görlitz als Musikstadt – Max Gondolatsch
    • Theater – Stadtschulrat Dr. Mayrhofer
    • Der „Kunstverein für die Lausitz“ – Walter Dittmann
    • Der „Oberlausitzer Kunstgewerbe-Verein“ – Stadtbaurat Dr.-Ing. Küster
  • Verkehr
    • Fremdenverkehr – Rektor Hartmann
    • Eisenbahnverkehr und Kanalpläne – Syndikus Dr. Seyfert
  • Wirtschaft
    • Die Oberlausitz und ihre Wirtschaft – Dr. Behrens, Syndikus der Industrie- und Handelskammer
    • Die Görlitzer Metallindustrie –Syndikus Dr. Karl Müller
    • Die Görlitzer Textilindustrie – Fabrikbesitzer Wilhelm Hoffmann
    • Die Görlitzer Sägewerksindustrie – Syndikus Dr. Neuhaus
    • Die Braunkohlenindustrie – Direktor Dipl.-Ing. Victor
    • Das Görlitzer Handwerk – Direktor der gewerblichen Berufsschulen Schiöberg
Autor: 
Erwin Stein (Hg.)
Georg Snay (Oberbürgermeister)
Dr.-Ing. Küster (Stadtbaurat)
Richard Jecht (Ratsarchivar)
Veröffentlichungsdatum: 
1925