Görlitz in den zwanziger Jahren, Schriftenreihe Neue Folge, Heft 16

Görlitz in den zwanziger Jahren, Schriftenreihe Neue Folge, Heft 16

Herausgeber: Städtische Kunstsammlungen Görlitz,

1. Auflage 1980

Inhalt:

  • Als Opa Millionär und Stempelbruder wurde (Abbildungen: Luftaufnahme Demianiplatz, Postplatz, Straßenbahn an der Endstation Landeskrone, Berliner Straße, Hof Frenzelhof und Goldener Baum)
  • Republikanisches Görlitz – Hoffnung und Enttäuschung (Abbildungen Generalstreik im März 1920, Kanonen vor dem Kaisertrutz, Paul Taubadel, Innenraum Konzerthaus Leipziger Straße, Hugo Eberle, Freikorps  der Gemeindeschule an der Reichenberger Brücke, Oberstleutnant Faupel vom Freikorps Görlitz, Otto Buchwitz, Gedenken an den Kapp-Putsch, Paul von Hindenburg vor der Rathaustreppe, Georg Snay, Dr. Georg Wiesner und Wilhelm Duhmer, Zeichnungen von Johannes Wüsten, Waggons der WUMAG, Betriebsfotos der Feuerlöschgerätefabrik Fischer, der Görlitzer Aktienbrauerei, der optisch-mechanischen Anstalt Hugo Meyer und des Waggonbau um 1920, Disconto-Gesellschaft Berliner Straße / Ecke Mittelstraße (Dr.-Friedrichs-Str.), Arbeitsamt – 1930 in der Gobbinstraße neu eröffnet)
  • Arbeiter im Entscheidungskampf um Krieg und Frieden (Abbildungen: Demonstration am 1. Mai 1919 auf dem Obermarkt, Hugo Keller, Parteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands am 18.-24.September 1921 in der Stadthalle, Hugo Eberle, Wilhelm Baumgart, Richard Ressel, Otto Oswald, Konsum-Verein zu Görlitz, Franz KleinertHermann Arndt, Hans Böttger, Richard Rösner, Kurt Prenzel, Max Reetz, Ortsgruppe des Roten Frontkämpferbundes)
  • Städtisches Bauwesen mit neuen Ideen (Abbildungen: Erweiterungsbau am Stadttheater 1927, Dr.-Ing. Heinrich Küster, Bauarbeiten an der Russenstraße und am Demianiplatz, städtisches Wohnensemble am Hirschwinkel, städtische Einfamilienhäuser an der Pestalozzistraße, Mehrfamilienhäuser an der Fröberstraße, Mietshaus Biesnitzer Straße 25/26, Landhaus Berger an der Promenadenstraße, Turnhalle am Hirschwinkel, städtisches Wohnhaus Ecke Melanchthonstraße / Pestalozzistraße, Mehrfamilienhäuser Biesnitzer Straße 56 – 58, Hotel Stadt Dresden, Handelshof Hospitalstraße 13-16, Carolus-Krankenhaus, Dr. Max Herford, Altstadtbrücke 1928, Abbrucharbeiten rund um die Altstadtbrücke)
  • Jugend auf der Suche nach einer neuen Zeit, Luisenschule am Wilhelmsplatz, Haushaltungs- und Gewerbeschule Konsulstraße 23, Zeichnung von Paul Gattner, Karl Würzburg, Richard Rösner, Gerhard Gumpert, Wilhelm Senftleben)
  • Kultureller Aufschwung auf Zeit ( Abbildungen: 19. Schlesisches Musikfest 1925 in der Stadthalle, Ansicht der Stadthalle mit Jakob Böhme Denkmal, Stadttheater, Otto Burger, Professor Ludwig Feyerabend, Bauarbeiten 1931 am Kaisertrutz, Professor Dr. Richard Jecht, Ludwig Kunz, Dr. Paul Mühsam, Felix Voigt, Johannes Wüsten, Sport in Görlitz)
  • Im Tempo der „Goldenen Zwanziger“, Eröffnung des Flugplatzes 1925, Luftschiff „Graf Zeppelin“ in Görlitz am 5.10.1930, Großer Saal des Konzerthauses Leipziger Straße, Terrassencafé „Reichspost“ (Posteck) hinter der Frauenkirche, am 19. Mai 1925 abgebrannte Dreiradenmühle, Schulkinder in der Wielandstraße)
  • Rechts schwenkt – Marsch! (Abbildungen: Reichswehrmanöver 1928 bei Görlitz mit Hindenburg, Oberstleutnant Brüll, Kriegerdenkmal am Ehrenfriedhof, KPD-Demonstration in der Reichertstraße am 1. Mai 1931)
Autor: 
Herausgeber: Städtische Kunstsammlungen Görlitz
Veröffentlichungsdatum: 
1980