Altstadtsanierung – Städtebaulich-denkmalpflegerische Untersuchungen in Görlitz

Altstadtsanierung – Städtebaulich-denkmalpflegerische Untersuchungen in Görlitz

Institut für Denkmalpflege Dresden
Technische Hochschule Dresden

Ein Beitrag zur Sanierung von Altstädten

Bernhard Klemm

Mit einer Einführung von Hans Nadler und zwei erläuternden Beispielen von Ulrike Kierdorf

Sonderdrucke aus Wissenschaftliche Zeitschrift der Technischen Hochschule Dresden, 7 (1958/59) Heft 5 und Heft 6

Inhalt:

  • Heft 5 – 1957/58
    • Die Sanierung alter Städte; Hans Nadler
    • Städtebaulich-denkmalpflegerische Untersuchungen in Görlitz – Teil 1; Bernhard Klemm
      • Begriff „Altstadtsanierung“
        • Gesetzliche Grundlagen
        • Wahl von Görlitz und Altstadtteil
          • Abb.03: Plan der Görlitzer Altstadt mit vorgeschlagenem Denkmalschutzgebiet und untersuchtem Stadtteil
          • Abb.04: Vogelschaubild der Stadt Görlitz, Merian, 1650
          • Abb.05: Vogelschaubild der Stadt Görlitz, Petzold, 1714
      • Bestandsaufnahme
        • Bestandsplan und Fragebogen
          • Abb.06: Grundriss und Schnitte, Straßenansicht und Hofansicht - Peterstraße 16 – Aufmaß
          • Abb.07: Bauaufnahme Ratsapotheke Untermarkt 24 und 25, Fassaden
          • Abb.07a,b: Detail Untermarkt 24
          • Abb.08: Bestandsplan Quartier Peterstraße/Hainwald
        • Teilbestandspläne
          • Abb.09/10: Nutzungsplan, Bauzustandsplan Quartier Peterstraße/Hainwald
        • Teilbestandspläne im Einzelnen (Nutzungsplan, Grünflächenplan, Verkehrsplan, Bauzustandsplan, Baualtersplan, Bewertungsplan, Besitzplan, Straßenfarbenplan)
          • Abb.11-15: Baualtersplan, bewertungsplan, Besitzplan, Fassadenabwicklungen Peterstraße, Neißstraße, Hainwald, Bei der Peterskirche
    • Ein mittelalterliches Hallenhaus in Görlitz – Untermarkt 25; Ulrike Kierdorf
      • Beschreibung, Entstehung des Hauses, Baugeschichte
  • Heft 6 - 1957/58
    • Städtebaulich-denkmalpflegerische Untersuchungen in Görlitz – Teil 2; Bernhard Klemm
      • Sanierung (Sanierungsplan des ganzen Altstadtteiles, Ordnen der Gebäudenutzungen, Verkehrsführung, Entkernung und Grünflächen, Abfärbung der Straßen- und Hofschauseiten, Ablauf der Sanierungsarbeiten, Sanierung einzelner Gebäude, Erneuern von Baukonstruktionen, Umbauten und Ausstattungen
      • Beispiel für eine Sanierung durch Generalreparatur und Umbau: Hainwald 5
      • Entschandelung kulturhistorisch wertvoller Häuser
      • Umbau industriell genutzter Gebäude zu Wohnhäusern – Beispiel für den Einbau von Wohnungen in ein Fabrikgebäude: Hainwald 2
      • Beispiel einer Lückenbebauung: Wohnhausneubau Peterstraße 11 und 12
    • Entwurf zu einem Wohnhaus mit Gaststätte in Görlitz; Ulrike Kierdorf
      • Hainwald 6: Aufmaßplan und Umbauvorschlag
Autor: 
Institut für Denkmalpflege Dresden
Technische Hochschule Dresden
Bernhard Klemm
Ulrike Kierdorf
Veröffentlichungsdatum: 
1958