Weberstraße 18

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Webergasse 18 (40) gehörte 1725 ff. dem Kaufmann Christian Ameiß (gest. 1747), dem Erbauer von Neißstraße 30, dann dem Kaufmann und Schöppen Joh. Samuel Blumenthal (gest. 1810), mindestens seit 1813 bis 1838 dem Kaufmann Friedrich Jonathan Demisch (gest. 1833) und seinen Erben, seit 1850 bestand dort eine Bäckerei und Konditorei.