Steinstraße 12

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Steingasse 12 (92) ist ein altes Schwarz- und Schönfärbehaus (seit mindestens 1675). 1813 besaß es der Etappenarzt Dr. Schmidt, der Anfang März 1813 am Nervenfieber starb. 1864 kaufte es der Goldarbeiter Theodor Hyacinthus Filter, im Besitz seiner Nachkommen ist das Haus noch jetzt. In dem Hause wohnte im Mai 1813 der Minister Stein. 1800 zeigte es keinen Straßengiebel. 1848 wurde im Hinterhause eine Destillation eingerichtet.