Rothenburger Straße 18

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Rothenburger Straße 18 (986) hat nach der Straßenseite eine hohe Mauer, die Johann Franz Lange 1852 erbaute. In dieser Mauer befindet sich auch eine Kapelle, über die noch gehandelt wird ). Das Haus erhielt 1854 den offiziellen Namen Felsenburg, der jetzt verschollen ist. Dafür findet sich auch der Name Schlößchen. Hier kam am 4. Juli 1834 Feuer aus, das das Haus selbst und 5 benachbarte Grundstücke verzehrte (Hypothekennummern 985, 969, 983, 982, 981 ). -