Rosenstraße 4

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Rosengasse 4 (255) besaß 1675 Andreas Breite der Jüngere, 1700 der Kaufmann Elias Tzschaschel, 1750 der Kaufmann und Pelzwarenhändler Valentin Fritsche (gest. 1753), seit 1805 der Amtssekretär Wilhelm Baumeister, bei dem am 23. Mai 1813 Napoleon den zum Tode verwundeten General la Brière besuchte ), seit 1818 der Landrat Adolf Ludwig von Gersdorff. -