Obermarkt 30

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Obermarkt 30 (132) hat wohl ehedem auch eine Barockfassade gehabt, sie wurde aber gegen 1830 von dem damaligen Besitzer, dem Kaufmann Heinrich Hecker aus Leipzig, in neuklassischer Weise in edler Gestaltung verändert. Von früheren Inhabern seien genannt der Amtssekretär Heinrich Gottlob Modrach (gest. 1756) auf Holtendorf, bis 1798 der Kürschner Johann Gottfried Finster, worauf der Schuhmacher Johann Samuel Fritsche Besitzer wurde.