Neißstraße 25

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Neißgasse 25 (349) mit zwei Obergeschossen, zwischen denen ein einfaches Barockornament zu sehen ist. Das Haus war seit 1670 bis 1759 im Besitz der Arztfamilie Heer ), 1775 hat es der Kaufmann Karl Siegmund Göldner (gest. 1800), 1813 starb daselbst Dr. med. Ziegler an Lazarettfieber. Forschungen für ältere Besitzer dieses Brauhofes sind noch nicht angestellt.