Neißstraße 21

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Neißgasse 21 (345) war seit mindestens 1675 bis etwa 1750 in den Händen der Bäckerfamilie Buchwald; ihr gehörte an Christian Buchwald (1704-1762), Advokat und Protonotar, ein fleißiger Sammler von allerlei Urkunden ).

 

weiterführende Texte: