Langenstraße

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Langengasse.

Wird zuerst 1298 erwähnt als longa platea ) und gehörte von Nr. 1 bis 42 zum Reichenbacher, von Nr. 43 bis 49 zum Nikolaiviertel. Die Straßennummern von 1855 sind 1908 umgeändert. 1403 hatte sie nach dem verschollenen lib. exactorum 63 Wirte. 1506 ist die südliche untere Langengasse, 1642 und 1691 die untere Langengasse zu beiden Seiten und 1717 die ganze Langengasse dem Feuer anheimgefallen. Zu Zeiten heißt der Teil nach dem Untermarkt zu die Unterlangengasse.

 

weiterführende Texte: