Krematorium

1913 entstand am neuen Friedhof oberhalb des Ölberggartens das Krematorium als nicht verkleideter Betonbau. Vorbild ist das ein Jahr zuvor fertig gestellte Krematorium des Architekten Fritz Schuhmacher in Dresden.

weiterführende Texte: