Krebsgasse 1

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Krebsgasse 1 und 2 (294) siehe Nikolaigasse 14. Krebsgasse 3 (295) brachte 1613 die Frau Marie, geborene Beier und verwitwete Benedikt Schmied ihrem neuen, zweiten Manne, dem Dr. Tobias Kober, dem Freunde Jakob Böhmes, zu.  Hier starb Jakob Böhmes jüngster Sohn Elias sowie die Witwe Jakob Böhmes. Nach dem Tode Kobers (1626) erscheint der Marie, geb. Beier, dritter Mann Johann Rothe als Besitzer  ). Seit 1844 hat lange Zeit die Tischlerfamilie Fortagne dort gewohnt. -