Hospitalstraße

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Die (jetzige) Hospitalstraße, die vom Wilhelmsplatz, durchquerend die Berliner Straße, zum Zentralhospital führt, hat ihre Entstehung 1857, wo vom Jakobshospital nach der Salomonstraße (Berliner Straße) eine 44 Fuß breite Straßenanlage geschaffen wurde. Die Bebauung geschah 1858. Der Teil von der Berliner Straße bis zur Krölstraße wurde 1865 eröffnet.

Hospitalstraße. Der Teil von der Jakobstraße bis zur Berliner Straße, der schon 1850 ) den Namen Hospitalstraße nach dem Jakobshospital erhielt, wurde 1857 reguliert, die Bebauung fing 1858 an. Nach Erbauung des Zentralhospitals 1861-1863 wurde der Name weiter nach Westen bis zur Krölstraße ausgedehnt (1865). Hinter dem Zentralhospital wurde 1872 das Siechhaus gebaut.