Fischmarkt 1

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Fischmarkt 1 oder Schwarzegasse 8 (12), Eckhaus, erscheint in den Geschoßbüchern seit Sommer 1577 mit dem Nachbarhause (Schwarzegasse 7 [11] hinter dem Hause Brüdergasse 12 in der Folge der Häuser in der Brüdergasse, war aber vorher schon ein selbständiges Haus ). Es gehörte 1577 dem Hans Sachse, der 1571 als Mitglied der Schützengilde auftritt. Lange Zeit wohnten hier erst Klempner, dann seit mindestens 1790 Buchbinder (Johann Christian Ulbrich 1790, 1813), seit 1826 Johann Samuel Bühne, seit 1868 Harmuth.