Büttnerstraße 1

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Büttnergasse 1 (210). Dieses Eckhaus mit der Langengasse war ehedem ein Bierhof. Hier bei Hans Förster lag im Quartier der Schwedische Fähnrich Heinrich Löst, der wegen angeblicher Feigheit 1641 auf Befehl des schwedischen Oberst Wancke erschossen wurde. Von etwa 1675 bis um 1780 besaßen es die Familien Michaeus und Göldner. -

 

Splitter:

Restaurationen / Gaststätten  
Quelle Rubrik Name Adresse
AB 1927/28 Restauration Raues Bierstuben  Büttnerstraße 1
AB 1929/30 Restauration Raues Bierstuben  Büttnerstraße 1
AB 1938/39 Gaststätte Raues Bierstuben Büttnerstraße 1