Brunnenstraße

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Die Brunnengasse. Der Name besteht ebenfalls erst seit 1849. Sie hieß früher am kleinen Steinbruch oder auch „Am Kellenborn )“, eine Bezeichnung, die früher einen weit größeren Umfang hatte.