Breite Straße 26

Geschichte und Topographie der Stadt Görlitz; Richard Jecht, Görlitz 1927-1934:

Nr. 26, Eckhaus Obermarkt 21 (123), jetzt ein Mittelbarockbau, gehörte 1700 dem Sattler Christian Geyser (gest. 1723), dem Vater des Görlitzer Ordinarius Gottfr. Geyser (1699-1764) und dem Großvater des berühmten Kupferstechers Christian Gottlieb Geyser (1742-1803), 1750 der Dorothea Pohl, geb. Moller v. Mollerstein (gest. 1747), 1813 dem Stadtphysikus Friedr. Gottlob Martin Trautner (1753-1820), dann seiner Tochter, Frau des Stadthauptkassenbuchhalters Körnig.