Walter Rhaue

Walter Rhaue (1885-1959) wurde am 06. Juli 1885 zu Neuewelt im Kreise Brieg als Sohn des Försters Adolf Rhaue geboren. In Breslau erlernte er das Malerhandwerk, besuchte im Jahre 1905 für zwei Semester die Akademie in Breslau und meldete sich anschließend freiwillig zum Militärdienst. In den Jahren 1907 bis 1910 besuchte er erneut unter Professor Pölzig und Hans Roßmann die Akademie in Breslau. Dann siedelte er nach Görlitz über und widmete sich zunächst der Restaurierung alter Kirchen. Den Feldzug machte Walter Rhaue von 1914 bis 1918 mit. Bis 1919 war er wieder für zwei Semester auf der Akademie in Breslau unter Professor Pautsch tätig. Im Jahre 1921 gründete Walter Rhaue eine Fayence-Töpferei in Görlitz.

Quelle: http://www.walter-rhaue.de

weiterführende Texte:

 

WALTER RHAUE SAMMLUNG
Herr MATTHIAS WEHNERT
SALOMONSTRASSE 3
02826 GÖRLITZ
Deutschland

fon ..: 035817249190
fax ..: info@walter-rhaue.de
web ..: http://www.walter-rhaue.de
email : info@walter-rhaue.de